Hardt Aktuell

Hardt Aktuell

Mülltrennung auf dem Friedhof



Auf dem Friedhof wird seit Jahren nach kompostierbarem und nicht kompostierbarem Material getrennnt. Hinter der Leichenhalle sind dafür zwei Container aufgestellt und entsprechend beschriftet. In der Friedhofsmitte bei der neuen Wasserstelle sind außerdem drei Behälter aufgestellt, die ebenfalls beschriftet sind.
 
Wichtig ist dabei, dass auch Kränze und andere Blumengestecke zerlegt und nach kompostierbaren Teilen und Restmüll getrennt werden.
 
Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Plastik- und Styroporabfall nach Möglichkeit mit nach Hause nehmen und über den gelben Sack entsorgen würden. Glas, Papier und Kartonagen sollten zu den Wertstoffcontainern an der Ostlandstraße gebracht werden.
 
Es gibt inzwischen ein umfangreiches Angebot kompostierbarer Materialien für die Trauerfloristik. Wenn hauptsächlich solche Stoffe verwendet werden, kann ein Großteil des Friedhofsabfalls verwertet werden.
 
Wir bitten die Bevölkerung diese Regelung wieder besser zu beachten und bei der Mülltrennung mitzuhelfen.
 
Aufgrund der hohen Entsorgungsgebühren ist ein gemeinsamer Container für alle Abfallarten nicht vertretbar. Wenn die Bio-Container nicht kompostierbares Material enthalten, entstehen der Gemeinde dadurch höhere Kosten.
 
Gemeindeverwaltung