Gemeindewerke Hardt warnen vor betrügerischen Anrufen


Gemeindewerke Hardt warnen vor betrügerischen Anrufern

Wie den Gemeindewerken mitgeteilt wurde, sind derzeit im Bereich Hardt wieder Telefonanrufer unterwegs, die vortäuschen, im Auftrag der Gemeindewerke nach Stromzählernummern und Zählerständen nachfragen zu wollen. Hierbei wird vorgegeben, es handle sich um Informationen zur Tarifumstellung und man riskiere bei Nichtbeantwortung eine Nachzahlung.

Die Gemeindewerke weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Anrufen um Betrug handelt. Von Seiten der Mitarbeiter der Gemeindewerke wurden keine entsprechenden Anrufe getätigt.

Die Anrufe sollen dazu dienen, verdeckt an die Daten der Stromkunden zu kommen, um anschließend einen Versorgerwechsel durchzuführen. Meistens ist den Stromkunden dies gar nicht bewusst. Solche Mittel sind gesetzlich verboten und können angezeigt werden.

Wie bereits kommuniziert wurde, bleiben die Stromtarife in Hardt stabil auf dem Niveau von 2021 auch im kommenden Jahr 2022 bestehen.